Als freiberuflicher Diplom-Übersetzer biete ich fachlich präzise und sprachlich einwandfreie Übersetzungen aus dem Englischen ins Deutsche im Bereich Börse/Finanzen/Wirtschaft sowie ein Korrektorat/Lektorat deutscher Texte an.

 

Bei Übersetzungen liegt mein Schwerpunkt auf folgenden Tätigkeitsbereichen:

  • Markt-, Länder-, Branchen- und Konjunkturberichte/-prognosen/-analysen
  • Researchberichte zu Aktien, Anleihen, Rohstoffen, alternativen Investments usw.
  • Wirtschafts-/Länder-/Branchenstudien, technische Analyse
  • Aktionärsbriefe, Rundschreiben an Fondsanleger, Newsletter, Factsheets
  • Image-/Produktbroschüren und Präsentationen zu Fonds, Anlage- und Absicherungsstrategien, Portfoliomanagement, Asset Allocation, Research usw.
  • Sozial verantwortliche und nachhaltige Investments
  • Infrastrukturinvestments
  • Bankwesen und Geldpolitik
  • Magazin-Artikel, Pressemitteilungen, Argumentarien, Advertorials, Reden
  • Geschäftskorrespondenz, Sitzungsprotokolle, Abstimmungsverhalten auf Hauptversammlungen

Weitere Texte auf Anfrage.

 

Beim Korrektorat/Lektorat wird die Bearbeitungsart/Prüfungstiefe durch den Kunden vorgegeben: Ist ein Text lediglich auf Flüchtigkeitsfehler/Buchstabendreher, Zeichensetzung, Rechtschreibung und Grammatik zu prüfen oder soll (auch) eine zielgruppengerechte sprachlich-stilistische Optimierung (Satzbau, Strukturierung, adäquate Begriffe/Wortwahl, Lesbarkeit/Verständlichkeit, Einheitlichkeit der Schreibweise usw.) und/oder eine typografische Optimierung (korrekte und landeskonforme Verwendung typografischer Zeichen, Vereinheitlichung von Schriftarten/-größen, Abständen usw.) vorgenommen werden?

Das Korrekturlesen von Übersetzungen aus dem Englischen ins Deutsche umfasst darüber hinaus  eine Prüfung des Zieltextes auf Vollständigkeit, Schlüssigkeit und fachliche Richtigkeit durch Abgleich mit dem Ausgangstext. Die Bearbeitung erfolgt vorzugsweise in Word (Änderungen nachverfolgen) und Adobe Acrobat (Kommentarfunktion).

 

Weitere Leistungen auf Anfrage.